Direkt zu:
Landschaft Welle
29.04.2019

12. Kunst-Ausstellung »Ortszeit« im Landratsamt Calw

Ausgewählte Kunstwerke zum Thema „Figur und Raum“ zu sehen

Es ist wieder „Ortszeit“: Bereits zum 12. Mal fand der vom Pforzheimer Kulturrat e.V. in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Kulturregion Nordschwarzwald veranstaltete Kunstwettbewerb statt, an den sich eine Wanderausstellung anschließt. Diese ist in den Landkreisen Calw und Freudenstadt, dem Enzkreis und der Stadt Pforzheim zu sehen. Es haben sich über 100 Künstlerinnen und Künstler mit Kunstwerken zu dem Thema „Figur und Raum“ beteiligt. Eine unabhängige Fachjury hat daraus 49 Werke von 26 Künstlerinnen und Künstlern ausgewählt, die nun im Landratsamt Calw zu sehen sind. Mit Tamara Gross, Regine Martin, Ulrich Seibt und Muriel Shah und Nastassia Atrakhovich (Preisträgerin) sind auch einige Künstler und Künstlerinnen aus dem Kreis Calw dabei.

Die Eröffnung findet am Mittwoch, dem 8. Mai 2019 um 19.30 Uhr im Landratsamt Calw, Haus A, Foyer, Vogteistraße 42-46, 75365 Calw statt. Nach der Begrüßung durch Landrat Helmut Riegger wird die Puppenspielerin Myrjam Rossbach eine Papierfiguren-Performance zeigen, bevor die Kunsthistorikerin Tanja Solombrino in die Ausstellung einführt und die Kunstwerke vorstellt. Die musikalische Gestaltung übernimmt das Gitarrenensemble der Musikschule Calw. Die Ausstellung ist bis 28. Juni zu den Öffnungszeiten des Landratsamts zu sehen: Montags bis mittwochs von 8 bis 17 Uhr, donnerstags von 8 bis 18.30 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr.