Direkt zu:
Landschaft Welle
18.12.2018

Land erteilt Förderzusage für 1. Bauabschnitt zur Generalsanierung und Erweiterung der Kliniken Nagold

Das Kabinett hat heute (18.12.2018) das Jahreskrankenhausbauprogramm 2019 beschlossen und in diesem Rahmen auch die Förderzusage für den ersten Bauabschnitt der Generalsanierung und Erweiterung der Kliniken Nagold erteilt.

Diese Nachricht wurde im Landratsamt Calw mit großer Freude aufgenommen:

„Ich freue mich sehr, dass die Generalsanierung und die Erweiterung der Kliniken Nagold ins Jahreskrankenhausbauprogramm 2019 des Landes aufgenommen wurden. Dies ist eine Bestätigung des gemeinsam mit dem Klinikverbund Südwest erarbeiteten Medizinkonzepts für den Landkreis Calw, mit der das Land auch ein wichtiges Zeichen zur Stärkung der wohnortnahen stationären medizinischen Versorgung im ländlichen Raum setzt. Die nun erhaltene Förderzusage gilt für den ersten Bauabschnitt, der circa 50 Prozent der Investitionen am Standort Nagold ausmacht. Er umfasst unter anderem den Neubau des Bettenhauses und des Dialysezentrums, die Neuordnung und Erweiterung der Intensivstation, die Neugestaltung der Patientenzimmer im gesamten Nordflügel, die Neuordnung der onkologischen Ambulanz sowie die Erneuerung der Fensterfassade und der Haustechnik. Nun gilt es im Laufe des kommenden Frühjahrs die genaue Förderhöhe auszuloten. Insgesamt rechnen wir für die am Standort Nagold anstehenden Maßnahmen mit rund 40 bis 45 Prozent Förderung. Wir sind zuversichtlich, dass im kommenden Jahr auch der Neubau des Krankenhauses in Calw ins Jahreskrankenhausbauprogramm aufgenommen wird", so Landrat Helmut Riegger nach Bekanntwerden der Entscheidung.