Direkt zu:
Landschaft Welle
19.02.2021

Ausschuss befasst sich mit beruflichen Schulen

Am 1. März 2020 kommt der Bildungs- und Sozialausschuss des Kreistags Calw um 15 Uhr zu seiner ersten Sitzung in diesem Jahr zusammen. Die Sitzung wird als digitale Videokonferenz stattfinden.

Zu Beginn der öffentlichen Sitzung befasst sich das Gremium mit den Jahresberichten der kreiseigenen Schulen, der Kreisbibliotheken Calw und Nagold, des Kreisarchivs sowie des Kreismedienzentrums.

Der nachfolgende Tagesordnungspunkt behandelt die Beschaffung von Tablets im Rahmen des Sofortausstattungsprogramms als Zusatz zum DigitalPakt Schule. Die Verwaltung soll mit der Beschaffung der Tablets für die kreiseigenen Schulen ermächtigt werden.

Der nachfolgende Tagesordnungspunkt behandelt die Umwandlung einer Medientechnikerstelle in die Stelle eines IT-Koordinators.

Anschließend beschäftigt sich das Gremium mit einem neuen Förderverfahren für Angebote zur Unterstützung im Alltag. Ziel ist es, Pflegebedürftige künftig darin zu unterstützen, so lange wie möglich in der eigenen Häuslichkeit zu bleiben und den Alltag möglichst selbstständig zu bewältigen.

Eine nichtöffentliche Sitzung schließt sich an.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, an der öffentlichen Sitzung als Zuhörer im Raum A 200 des Landratsamtes Calw teilzunehmen. Auf Grund der aktuellen Corona -Situation bitten wir Sie, sich vorab bei der Kreistagsgeschäftsstelle telefonisch oder per Mail anzumelden (Madleen.Kern@kreis-calw.de ; Tel.: 07051-160435).

Auf der Website des Landkreises Calw unter www.kreis-calw.de ist über den Schnellzugriff „Kreistag“ das Bürgerinformationssystem zu finden. Dort können die Tagesordnung und die dazugehörigen Sitzungsunterlagen für die öffentliche Sitzung des Bildungs- und Sozialausschusses eingesehen werden.