Direkt zu:
Landschaft Welle
15.03.2019

Einladung zum Besuch im Landtag von Baden-Württemberg

Organisierte kostenfreie Fahrt von Nagold über Calw nach Stuttgart bietet am 3. April die Möglichkeit zur Teilnahme an Plenarsitzung und anschließendem Gespräch mit den frauenpolitischen Sprecherinnen im Landtag

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zu 100 Jahre Frauenwahlrecht laden die Organisatorinnen im Kreis Calw alle Interessierten am 3. April 2019 zu einem Besuch im Landtag von Baden-Württemberg und einem Gespräch mit den frauenpolitischen Sprecherinnen der Landtagsfraktionen ein. Sie werden über politische Themen, die sie bewegen und vorantreiben, berichten.

Dabei liegt der Fokus unter anderem darauf, was sie für Gleichberechtigung und Gleichstellung der Frauen in Alltag, Beruf und Politik tun und welche politischen Maßnahmen und Programme sie initiiert haben, um die Idee der Gleichstellung von Männern und Frauen im Ländle voranzubringen.

Eine Anmeldung ist bis 29. März 2019 unter www.kreis-calw.de/landtag erforderlich.

Die Abfahrt wird um 13 Uhr am Busbahnhof in Nagold und um 13.45 Uhr an der Bushaltestelle am Landratsamt in Calw sein. Die Ankunft am Landtag in Stuttgart ist für 15.30 Uhr, der Einlass der Gruppe für 15.45 Uhr geplant. Die Rückfahrt ab Stuttgart startet um circa 18.30 Uhr. Die Rückkehr ist für circa 19.45 Uhr am Landratsamt in Calw und für circa 20.20 Uhr am Busbahnhof in Nagold vorgesehen.

Organisiert wird das Angebot von der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Calw, dem Internationalen Forum Burg Liebenzell und der Projektgruppe Frauengeschichte in Calw unterstützt von der Volkshochschule Calw und der Sparkasse Pforzheim-Calw.

Bei Fragen oder weiterem Informationsbedarf geben Sarah Tonhauser, Gleichstellungsbeauftragte Landkreis Calw, unter der Telefonnummer 07051 160-253 bzw. per E-Mail an Sarah.Tonhauser@kreis-calw.de und Gertrud Gandenberger, Studienleiterin Internationales Forum Burg Liebenzell e.V., unter der Telefonnummer 07052 924524 bzw. per E-Mail an gandenberger@internationalesforum.de gerne Auskunft.