Direkt zu:
Landschaft Welle
03.03.2021

Förderzusage für den Neubau des Krankenhaus Calw

Landeskrankenhausbauprogramm plant Teilprojekt des Gesundheitscampus ein

Die Landesregierung hat am 02. März 2021 das Landeskrankenhausbauprogramm 2021 beschlossen. Der Gesundheitscampus Calw mit dem Neubau des Calwer Krankenhauses ist mit einer Antragssumme von 68 Millionen Euro aufgenommen worden.

„Hierfür sind wir der Landesregierung sehr dankbar. Es zeigt, dass wir mit dem Konzept für den Gesundheitscampus Calw mit einer patientenorientierten und sektorenübergreifenden Versorgung auf dem richtigen Weg sind. Der Neubau des Calwer Krankenhauses und die anderen stationären und ambulanten Angebote sind vernetzt und stehen für eine moderne und zukunftsfähige medizinische Versorgung im ländlichen Raum“ erklärt Landrat Helmut Riegger.

Aktuell laufen auf dem Campusgelände Erschließungsmaßnahmen. Der Bauantrag für den Neubau des Krankenhauses ist eingereicht und derzeit laufen die Werkplanungen dafür. Weitere Bestandteile des Gesundheitscampus sind ein Gebäude für das ZfP (Zentrum für Psychiatrie), das Haus der Gesundheit, eine Kurzzeitpflege des DRK und ein Parkhaus. Diese befinden sich in der Entwurfsphase zur Vorbereitung der Bauanträge und diese werden nach Fertigstellung bei der Stadt Calw als zuständige untere Baurechtsbehörde eingereicht.

Mit dem Neubau des Gesundheitscampus Calw und der Sanierung des Krankenhauses Nagold kann nun die landkreisweite Gesundheitspolitik umgesetzt werden. Für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis wird dann eine hochwertige medizinische Versorgung angeboten werden.