Direkt zu:
Landschaft Welle
10.04.2018

Festung Europa - oder wie funktioniert die EU?

Auszubildende lernen den Gesetzgebungsprozess der EU kennen

Zu bürokratisch, zu langsam, zu intransparent – mit diesen Vorwürfen sieht sich die Europäische Union und vor allem der Gesetzgebungsprozess auf europäischer Ebene täglich konfrontiert. Um die Vorbehalte etwas zu entkräften und einen Einblick in das Gesetzgebungsverfahren der EU zu gewähren, organisiert das Landratsamt Calw gemeinsam mit dem Internationalen Forum Burg Liebenzell seit einigen Jahren ein EU-Seminar mit einem Planspiel für Auszubildende der Landkreisverwaltung und der Kreiskommunen.

Dieses Jahr stand das anderthalbtägige Seminar ganz im Zeichen der EU-Flüchtlingspolitik. Auf der Burg Liebenzell schlüpften die Auszubildenden während des Planspiels zum Ordentlichen Gesetzgebungsverfahren in die Rollen der Europäischen Kommission, des Rats der EU sowie des Europäischen Parlaments und entwarfen eine Richtlinie für eine gemeinsame Asylpolitik. Zusätzlich schärften die Auszubildenden ihr Europa-Wissen im Gespräch mit EU-Experten und dem Ersten Landesbeamten Zeno Danner.