Direkt zu:
Landschaft Welle
14.01.2020

Hermann Graf als Naturschutzbeauftragter verabschiedet

Um den Schutz der Natur im Landkreis Calw verdient gemacht / Florian Sievers aus Altensteig-Wart tritt Nachfolge an

Nach 18 Dienstjahren hat sich kürzlich Hermann Graf im Rahmen einer Veranstaltung im Landratsamt Calw aus dem Kreis der ehrenamtlichen Naturschutzbeauftragten verabschiedet. In einer Ansprache würdigte der Erste Landesbeamte des Landkreises Calw, Dr. Frank Wiehe, die Verdienste Grafs, der sich nicht nur als Naturschutzbeauftragter für Altensteig und Egenhausen mit Leib und Seele für die Belange des Naturschutzes eingesetzt und große Verdienste erworben hat.

Die Naturschutzbeauftragten sind den unteren Naturschutzbehörden angegliedert, ehrenamtlich tätig und werden vom Kreistag für eine Amtszeit von jeweils fünf Jahren bestellt. Sie unterstützen die unteren Naturschutzbehörden insbesondere bei der Beurteilung von Vorhaben und Planungen im Außenbereich, bei Stellungnahmen zu Landschafts- und Grünordnungsplänen sowie bei der Beurteilung von Fachplanungen anderer Verwaltungen.

Graf übte sein Amt mit großer Freude aus und hatte bei allen Entscheidungen immer den pragmatischen Blick für den Bürger und das Machbare. Durch sein vielfältiges Engagement genoss er ein breites Vertrauen und fungierte als Bindeglied zum privaten Naturschutz.
Seit 1974 war Graf Vorsitzender des NABU Nagold-Altensteig und seit Jahren auch stellvertretender Vorsitzender des Landesnaturschutzverbandes, Kreisverband Calw. Zudem war er Mitglied in der Avifaunistischen Arbeitsgemeinschaft Baden-Württemberg.
Durch seine sehr guten Fach- und Ortskenntnisse galt der anerkannte Naturschutzfachmann und gefragte Ornithologe gleichermaßen bei der unteren Naturschutzbehörde im Landratsamt Calw, bei den Kommunen und bei den Bürgerinnen und Bürger als kompetenter Ansprechpartner.

Zum Abschied überreichten Dr. Wiehe und Dr. Peter Schäfer, Leiter der Abteilung Landwirtschaft und Naturschutz, Hermann Graf ein besonderes Geschenk: Eine vom Calwer Natursteinfachmann Strähle erstellte Vogeltränke aus Buntsandstein.

Die Nachfolge von Hermann Graf als Naturschutzbeauftragter für die Kommunen Altensteig und Egenhausen hat mittlerweile Florian Sievers aus Altensteig-Wart übernommen. Sievers hat Landschaftsökologie und Naturschutz an der Universität Greifswald studiert und gehört – wie ehemals Hermann Graf – dem Vorstand der NABU-Ortsgruppe Nagold-Altensteig an. Sievers ist auch im Auftrag des Landkreises als ehrenamtlicher Hornissenfachberater und Naturschutzwart tätig. Dank einer engen Zusammenarbeit profitiert er vom Wissen und der Erfahrung seines Vorgängers.