Direkt zu:
Landschaft Welle
30.11.2021

Impfungen im Landkreis Calw ab sofort über Online-Terminbuchung

Terminbuchungen für regionale Impfstützpunkte in Calw, Nagold und Bad Wildbad ab sofort möglich

Impfen ist der einzige Weg aus der Pandemie. Um den Bürgerinnen und Bürgern das bestmögliche Impfangebot unterbreiten zu können, hat der Landkreis Calw ein neues Impfkonzept erarbeitet. In diesem Rahmen wird ab sofort an drei festen Standorten geimpft.

-          Calw (Rexer-Areal, Robert-Bosch-Straße 15, 75365 Calw): dienstags, donnerstags und sonntags

-          Nagold (Ehemaliges Autohaus Bühler, Robert-Bosch-Straße 10, 72202 Nagold): mittwochs und freitags

-          Bad Wildbad (Trinkhalle, Kernerstraße 62, 75323 Bad Wildbad): samstags

In Calw ist der Impfstützpunkt bereits in Betrieb, in Nagold startet der Betrieb am Mittwoch, den 1. Dezember 2021 und in Bad Wildbad am Samstag, den 4. Dezember 2021.

Um lange Warteschlangen zu vermeiden, wurde vom Landkreis Calw für die drei Standorte ein Buchungssystem eingerichtet. Ab Dienstag, 30.11.2021, können über die Homepage des Landkreises Calw unter www.kreis-calw.de/impfung Impftermine für alle drei Standorte gebucht werden – jeweils in Slots von 30 Minuten. Eine Impfung ist nur noch nach vorheriger Terminbuchung möglich. Personen ohne Termin können nicht geimpft werden.

Betrieben werden die Stützpunkte – wie schon das Kreisimpfzentrum – vom Landkreis Calw. Kostenträger ist das Land Baden-Württemberg. Es kann sich jeder, der berechtigt ist, impfen lassen. Es sind Erstimpfungen, Zweitimpfungen sowie die Booster-Impfung nach sechs Monaten möglich. Im Einzelfall oder wenn genug Impfstoff da ist, kann schon nach fünf Monaten aufgefrischt werden. Genutzt wird der Impfstoff, der verfügbar ist und für die jeweilige Altersgruppe zugelassen ist. Aktuell sind dies hauptsächlich Biontech, Moderna und Johnson&Johnson, dies ist jedoch von den Lieferungen von Bund und Land abhängig.

„Wir tun alles dafür, möglichst viele Menschen zu impfen. Das Impfen ist, gemeinsam mit den Kontaktbeschränkungen, der wirksamste Weg aus der Krise. Mit unserem neuen Impfkonzept können wir pro Woche bis zu 5.000 Impfungen vornehmen. Durch die neue Terminbuchung werden lange Wartezeiten in der Kälte vermieden und das Infektionsrisiko reduziert. Nehmen Sie die Angebote wahr und lassen Sie sich impfen“, so Landrat Helmut Riegger.  

Aktuelle Informationen zum Thema Impfen sind auf der Homepage des Landkreises Calw unter www.kreis-calw.de/impfung sowie in den Sozialen Medien zu finden.