Direkt zu:
Landschaft Welle
19.05.2020

Kein neuer Corona-Fall im Landkreis Calw

Es bleibt vorerst bei insgesamt 756 bestätigten Infektionen – davon 29 mit Todesfolge

Aufruf zur Testung von Personen mit Symptomen

Im Landkreis Calw wurde am 19.05.2020 keine neue Infektion mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) bekannt.

Die derzeit insgesamt bestätigten 756 Corona-Fälle verteilen sich wie folgt im Kreisgebiet:

*„Vermutlich genesen“: Da gegenwärtig ein erneuter Test am Ende der Krankheit meist nicht erfolgt, wird bei den Zahlen nach den internationalen Erfahrungen angenommen, dass Personen mit positivem Test 14 Tage später in der Regel wieder gesund sind. Hierbei handelt es sich um einen Schätzwert.

**Mit SARS-CoV-2 verstorben bedeutet, dass die Person aufgrund anderer Ursachen verstorben ist, aber auch ein positiver Befund auf SARS-CoV-2 vorlag. An SARS-CoV-2 verstorben bedeutet, dass die Person aufgrund der gemeldeten Krankheit verstorben ist.

Insgesamt bisher getestete Personen: 9.125

Stand: 19.05.2020; 19.30 Uhr

Auf der Website des Landkreises Calw unter www.kreis-calw.de/corona steht ein Corona-Dashboard zur Verfügung. Dieses wird täglich aktualisiert und liefert alle Zahlen, Daten und Fakten rund um die Entwicklung der Corona-Fallzahlen im Landkreis Calw.

Das Bürgerinfotelefon im Landratsamt Calw, an das sich Ratsuchende bei Fragen rund um das Coronavirus (SARS-CoV-2) unter der Nummer 07051 160-160 wenden können, ist weiterhin montags bis freitags von 9 Uhr bis 17 Uhr besetzt. Feiertage sind von dieser Regelung ausgenommen. 

Personen, die bei sich eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) vermuten, sollen auch in Zukunft NICHT direkt in ein Krankenhaus oder eine Arztpraxis gehen, sondern unbedingt ihren Hausarzt anrufen. Bei schwerwiegenden Symptomen ist auch außerhalb regulärer Sprechzeiten die bundesweite Rufnummer 116 117 des kassenärztlichen Notdiensts erreichbar.

Weitere Informationen zum Thema Coronavirus sind im Internet auf der Website des Landkreises Calw unter www.kreis-calw.de/corona sowie auf der Website des Robert-Koch-Instituts unter www.rki.de abrufbar.

Um das Infektionsgeschehen weiterhin eindämmen zu können, ruft die Landkreisverwaltung Personen mit Symptomen zur Testung auf. Testen lassen können sich folgende Personen:

  • Nur Personen, die ihren ersten Wohnsitz im Landkreis Calw haben,
  • die derzeit trotz der Einschränkungen des alltäglichen Lebens noch einer Arbeit nachgehen, bei der sie persönlichen Kontakt mit anderen Personen haben; dies gilt nicht nur, aber insbesondere für Beschäftigte aus den Gesundheits- und Pflegeberufen und dem Einzelhandel;

und

  • die unter entsprechenden Erkältungssymptomen leiden wie insbesondere Halsschmerzen, Husten, Schüttelfrost, Fieber, fehlender Geschmacks- und Geruchssinn.

Personen, die diese drei Kriterien erfüllen und in einer der beiden Drive-in-Teststellen getestet werden möchten, schreiben bitte eine E-Mail an corona-test@kreis-calw.de – zwingend mit folgenden Angaben:

Name und Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, Mobilnummer bzw. – sofern nicht vorhanden – Festnetznummer, Beruf bzw. Branche, Art der Symptome sowie zuständiger Hausarzt

Sie erhalten dann einen Termin für die Testung und die dazu erforderlichen Informationen.

Die Daten werden selbstverständlich datenschutzkonform verwendet.

Aufgrund der momentan geringeren Auslastung wird der Betrieb der beiden Corona-Drive-in-Testzentren in Calw und Nagold angepasst. Das Testzentrum in Calw ist ab sofort und bis auf weiteres von Montag bis Donnerstag in Betrieb, während die Testtage in Nagold ab kommender Woche (25.05.2020) auf Montag und Donnerstag reduziert werden.