Direkt zu:
Landschaft Welle
03.12.2018

LEADER-Weihnachtsmarkt in der Heckengäu Brennerei in Gechingen

Mittwoch, 12. Dezember 2018, von 14 bis 21 Uhr - Gemeinsame Aktion der beiden LEADER-Regionen Heckengäu und Nordschwarzwald

Am Mittwoch, 12.12.2018, findet zwischen 14 und 21 Uhr in den Räumlichkeiten der Heckengäu Brennerei, Herdweg 6/1 in 75391 Gechingen, ein Weihnachtsmarkt statt. Das Besondere daran: Viele der Aussteller präsentieren ihre LEADER-Projekte aus den beiden Förderkulissen Heckengäu und Nordschwarzwald. Entsprechend lässt sich nicht nur schauen, genießen und das eine oder andere Geschenk erstehen, sondern man kommt auch ins Gespräch und kann sehen und erleben, was mit LEADER alles möglich ist und gefördert wird.

Die Heckengäu Brennerei ist selbst ein Projekt von LEADER Heckengäu und wurde 2017 eröffnet. Neben den eigenen Produkten stellen sich im Rahmen des Weihnachtsmarkts acht bis zehn weitere Aussteller vor. Ein etwas anderer Weihnachtsmarkt, an einem besonderen Ort und an einem Wochentag.

Schauen Sie doch vorbei!

www.leader-heckengaeu.de

www.leader-nordschwarzwald.de


LEADER Nordschwarzwald:

Die LEADER-Region Nordschwarzwald besteht seit 2003 und ist eine von aktuell 18 Regionen, die in die LEADER-Kulisse des Landes Baden-Württemberg aufgenommen wurde. LEADER (Liaison entre actions de développement de l'économie rurale) steht für „Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft" und ist ein Regionalentwicklungsprogramm der Europäischen Union und des Landes Baden-Württemberg zur nachhaltigen Weiterentwicklung und wirtschaftlichen Stärkung der ländlichen Räume.

 

Zur LEADER-Region Nordschwarzwald gehören 24 Gemeinden aus den Landkreisen Calw und Freudenstadt: Aus dem Landkreis Calw Altensteig, Bad Herrenalb, Bad Liebenzell (nur mit Teilflächen), Bad Teinach-Zavelstein, Bad Wildbad, Dobel, Ebhausen, Enzklösterle, Höfen an der Enz, Neubulach, Neuweiler, Oberreichenbach, Schömberg und Simmersfeld. Aus dem Landkreis Freudenstadt Alpirsbach, Bad  Rippoldsau-Schapbach, Baiersbronn, Freudenstadt (nur mit Teilflächen), Grömbach, Loßburg, Pfalzgrafenweiler, Seewald, Waldachtal und Wörnersberg.

Verantwortlich für die Umsetzung sind die LEADER-Aktionsgruppen. Sie entscheiden darüber welche Projekte zur Förderung ausgewählt werden. Unterstützt werden sie durch eine Geschäftsstelle. Die Geschäftsstelle der LEADER-Aktionsgruppe Nordschwarzwald hat ihren Sitz im Landratsamt in Calw. Dort werden Interessierte beraten und bei Ihrer Antragstellung unterstützt. Kontakt: Christina Braum, Tel. 07051/160-468, E-Mail: Christina.Braum@kreis-calw.de