Direkt zu:
Landschaft Welle
06.10.2020

Landkreis Calw unterzeichnet unterstützende Erklärung zum Klimaschutzpakt

Im Rahmen seiner Klimaschutzstrategie hat der Landkreis Calw diese Woche die unterstüt-zende Erklärung zum dritten Klimaschutzpakt des Landes Baden-Württemberg unterzeichnet.

Der Klimaschutzpakt wurde bereits im Jahr 2015 ins Leben gerufen. Hintergrund war die im Klimaschutzgesetz Baden-Württemberg vorgesehene Vereinbarung, Unterstützung für die Kommunen bei ihrer klimaschutzbezogenen Vorbildfunktion bereitzustellen. Nach einer ersten Fortschreibung im Jahr 2018 erfolgte nun die zweite Überarbeitung. Der Klima-schutzpakt 2020/2021 beträgt insgesamt ein Fördervolumen von 27 Millionen Euro für un-terschiedliche Förderschwerpunkte.

„Durch die Unterzeichnung der unterstützenden Erklärung für den Klimaschutzpakt 2020/2021 bekennen wir uns zu unserer Vorbildfunktion im Bereich Energieeffizienz und Klimaschutz. Wir gehen damit unseren eingeschlagenen Weg konsequent weiter und wer-den auch in Zukunft Klimaschutzpolitik gemeinsam mit den Akteuren vor Ort umsetzen“, so Landrat Helmut Riegger.

Städte, Gemeinden und Stadt-/Landkreise sind wichtige Akteure, wenn es um die Umset-zung von Klimaschutzpolitik geht. 270 von ihnen haben die unterstützende Erklärung unter-zeichnet (davon 28 Stadt- und Landkreise) und nun auch der Landkreis Calw. Er unterstützt damit die Landesregierung bei ihrem ambitionierten Ziel, die Verwaltungen im Land bis ins Jahr 2040 weitestgehend klimaneutral zu gestalten.