Direkt zu:
Landschaft Welle
14.05.2020

Praxisluft schnuppern im sonderpädagogischen Bereich

Freiwillige für ein soziales Jahr im Schulkindergarten und der Karl-Georg-Haldenwang-Schule gesucht

Für Schülerinnen und Schüler, die nach dem Schulabschluss nicht gleich eine Ausbildung beginnen oder studieren wollen, bietet der Landkreis Calw eine sinnvolle Alternative. Denn der Schulkindergarten „Krokuswiesen“ und die Karl-Georg-Haldenwang-Schule – Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum Geistige Entwicklung – in Bad Teinach-Zavlestein suchen ab September mehrere Freiwillige, die dort ein soziales Jahr absolvieren möchten.

Die FSJler erhalten während des Schuljahres einen guten Einblick in die Arbeit der Sonderpädagogen im Kindergarten und in der Schule und leisten einen wichtigen Beitrag für die gute Betreuung der Jungen und Mädchen.

Wer neue Erfahrungen sammeln und seine sozialen Kompetenzen stärken möchte, Interesse hat, Kinder sowie Schülerinnen und Schüler in Lern- und Spielsituationen zu unterstützen und auch offen ist, pflegerische Tätigkeiten zu übernehmen, der kann sich jetzt bewerben. Die Anstellung erfolgt über den Internationalen Bund (Renate.Stierlen@internationaler-bund.de).

Weitere Informationen können auch direkt beim Schulkindergarten „Krokuswiesen“ unter der Telefonnummer 07053 92592830 oder bei der Karl-Georg-Haldenwang-Schule unter der Telefonnummer 07053 96814310 erfragt werden. Die Einrichtungen freuen sich über die Bewerbung junger motivierter Menschen.