Direkt zu:
Landschaft Welle
16.09.2020

Sitzung des Bildungs- und Sozialausschusses im großen Sitzungssaal des Landratsamts


Am 21. September 2020 kommt der Bildungs- und Sozialausschuss des Kreistags Calw um 15 Uhr im großen Sitzungssaal (Raum C 400) des Landratsamts Calw zu seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause zusammen.

Den Einstieg in die öffentliche Sitzung bildet ein Sachstandsbericht zu Geflüchteten im Landkreis Calw. Die Ausschussmitglieder erhalten eine aktuelle Übersicht über die Zahl der vorläufig untergebrachten Geflüchteten und deren Unterbringung im Landkreis sowie einen Einblick in die Fallzahlen des Integrationsmanagements und des Asylbewerbersozialdienstes.

Es folgen Informationen über das Tätigkeitsfeld der Koordinationsstelle für die Umsetzung der seit 1. Januar 2020 gültigen generalistischen Pflegeausbildung.

Anschließend berät das Gremium über die finanzielle Beteiligung des Landkreises am Aufbau, der Weiterentwicklung und der dauerhaften Etablierung einer Außenstelle der Hochschule Pforzheim in Nagold.

In einem weiteren Tagesordnungspunkt befasst sich der Bildungs- und Sozialausschuss mit den sich durch die Umsetzung des kommunalen Initiativrechts ergebenden Auswirkungen auf den Pflegestützpunkt des Landratsamts Calw.

Zum Abschluss der öffentlichen Sitzung wird den Ausschussmitgliedern die Entwicklung der Kosten und Fallzahlen in der Abteilung Soziale Hilfen vorgestellt.

Eine nichtöffentliche Sitzung schließt sich an.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, an der öffentlichen Sitzung des Bildungs- und Sozialausschusses als Zuhörer teilzunehmen. Auf der Website des Landkreises Calw unter www.kreis-calw.de ist über den Schnellzugriff „Kreistag“ das Bürgerinformationssystem zu finden. Dort können die Tagesordnung und die dazugehörigen Sitzungsunterlagen der öffentlichen Sitzung des Bildungs- und Sozialausschusses eingesehen werden.