Direkt zu:
Landschaft Welle
28.06.2018

Verwaltungs- und Wirtschaftsausschuss tagt am 2.7.2018

Am Montag, 02.07.2018, tagt der Verwaltungs- und Wirtschaftsausschuss des Kreistags um 15 Uhr im Kleinen Sitzungssaal des Landratsamts in Calw. In öffentlicher Sitzung stellt die Verwaltung ein Personalentwicklungskonzept vor, welches das Leistungs- und Entwicklungspotenzial von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landkreises ausbauen und fördern soll.

Darüber hinaus wird das Gremium über die Digitalisierungsstrategie des Landratsamtes in Kenntnis gesetzt. Die Verwaltung will künftig noch offensiver in die Digitalisierung einsteigen und den Bürgern vermehrt Online-Dienstleistungen zur Verfügung stellen.

Unter Tagesordnungspunkt 3 soll der Eigenbetrieb Breitband Landkreis Calw zur Ausschreibung sowie der Vergabe von einzelnen Breitbandbaumaßnahmen ermächtigt werden.

Danach wird die Verwaltung auf Antrag der SPD-Kreistagsfraktion über die jüngsten Aktivitäten zum Thema „bezahlbarer Wohnraum“ informieren und die weitere Vorgehensweise darstellen.

Bevor die Ausschussmitglieder über die Umstrukturierung der Sozialpädagogischen Familienhilfe debattieren, wird sich das Gremium mit der Nachnutzung einzelner Gemeinschaftsunterkünfte auseinandersetzen. Ziel der Verwaltung ist es, die Voraussetzungen und den Verkauf oder die Vermietung nicht mehr für die Flüchtlingsunterbringung benötigter Gemeinschaftsunterkünfte zu schaffen.

Die interessierte Bevölkerung ist eingeladen, an der öffentlichen Sitzung teilzunehmen. Eine nichtöffentliche Sitzung schließt sich an.

Auf der Homepage des Landkreises Calw (www.kreis-calw.de/sitzungsunterlagen) können die öffentliche Tagesordnung und die dazugehörigen Sitzungsunterlagen für die Sitzung des Verwaltungs- und Wirtschaftsausschusses eingesehen werden.