Direkt zu:
Landschaft Welle
01.04.2021

Wirtschaftsförderung unterstützt Teststrategie in Unternehmen

Beschaffung und Verteilung von Schnelltests zur Selbsttestung 

Neben der Durchimpfung der Bevölkerung sollen Schnelltests dabei helfen, die Corona-Pandemie einzudämmen und mögliche Infektionsketten frühzeitig zu unterbinden. Hierbei wird auch regelmäßig über Testungen in Betrieben diskutiert – ein Thema, welchem sich auch die Wirtschaftsförderung des Landkreises Calw angenommen hat. „Wir haben in vielen Gesprächen mit Unternehmerinnen und Unternehmern gemerkt, dass der Aufbau von Teststrukturen in Betrieben ein Thema von absoluter Wichtigkeit ist. Deshalb wollten wir hier mit einem niederschwelligen und unkomplizierten Angebot aushelfen“, so Tobias Haußmann, Leiter der Abteilung Zentrale Steuerung im Landratsamt Calw.

Hierzu hat die Wirtschaftsförderung des Landkreises Calw in Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft und weiteren Unternehmen eine Abfrage gestartet und Schnelltests zur Selbsttestung beschafft und verteilt – zum Selbstkostenpreis. Zudem wurden in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Informationsmaterialien erstellt und zur Verfügung gestellt.   

„Natürlich kann das nur ein kleiner Beitrag im Rahmen der Teststrategie in den Unternehmen sein, doch die Resonanz war eine sehr positive. Wir werden im Schulterschluss mit anderen Akteuren aus dem Landkreis Calw versuchen, weitere Angebote zu schaffen und Strukturen zu etablieren“, ergänzt die Wirtschaftsförderin des Landkreises Calw, Manuela Opel. Der Calwer Kreisverband des DRK bietet bereits Schnelltests speziell für Firmenkunden an. Weitere Information hierzu sind auf der Website des Kreisverbandes zu finden: www.drk-kv-calw.de.