Direkt zu:
Landratsamt Haus C Welle

Linienverkehr und Berufsverkehr

Linienverkehr wird in § 42 Personenbeförderungsgesetz (PBefG) definiert als: "eine zwischen bestimmten Ausgangs- und Endpunkten eingerichtete regelmäßige Verkehrsverbindung, auf der Fahrgäste an bestimmten Haltepunkten ein- und aussteigen können. Er setzt nicht voraus, dass ein Fahrplan mit bestimmten Abfahrts- und Ankunftszeiten besteht oder Zwischenhaltestellen eingerichtet sind."

Hier erhalten Sie eine Übersicht über die im Landkreis Calw genehmigten Linienverkehre (nur Linienverkehre nach § 42 PBefG sowie § 43 Ziffer 2 PBefG (Schülerfahrten)

Fahrplan- und strukturelle Leistungsverbesserungen im Buslinienverkehr stehen auf der laufenden Tagesordnung mit dem Ziel, die Aufgabe der Daseinsvorsorge für den ländlich geprägten Verkehrsraum Kreis Calw bestmöglich zu erfüllen. Zum 01.06.1998 ist unter dem Dach der Verkehrsgesellschaft Bäderkreis Calw mbH (VGC) einer der ersten ländlichen Tarifverbünde im Land mit einem kreisweit geltenden Gemeinschaftstarif an den Markt gegangen. Der Landkreis finanziert den Tarifverbund gemeinschaftlich mit dem Land zu gleichen Teilen. Laufende Projekte mit der VGC sind die Verbesserung der Tarifangebote im ein- und ausbrechenden Verkehr zu den benachbarten Verkehrsverbünden Stuttgart (VVS), Pforzheim-Enzkreis (VPE) und Freudenstadt (VGF) sowie die Attraktivierung der Tarifangebote und –zonen im Binnenverkehr. Individuelle Fahrplanauskünfte können über folgende Internetadressen abgerufen werden: Elektronische Fahrplanauskunft (EFA) oder über die Deutsche Bahn AG.

Links:

Hier können Sie Antragsformulare für Linienverkehre nach §§ 42 und 43 PBefG herunterladen:

Kontakt

Detailansicht der Adresse anzeigen
Michael Stierle
S-Bahn und ÖPNV
Abteilungsleiter
Vogteistraße 42 - 46
75365 Calw
Anfahrt
Telefon: 07051 160-360
Fax: 07051 795-360
E-Mail oder Kontaktformular
Kathrin Lutz
S-Bahn und ÖPNV
Sekretariat
Vogteistraße 42 - 46
75365 Calw
Anfahrt
Telefon: 07051 160-276
Fax: 07051 795-276
E-Mail oder Kontaktformular