Direkt zu:
Landratsamt Haus C Welle

Fahrpersonal

Unfälle wegen Übermüdung dürfen nicht passieren. Zu hohe Lenk- und Arbeitszeiten sowie unzureichende Pausen- und Ruhezeiten im Güter- und Personenverkehr gefährden nicht nur die Gesundheit des Fahrpersonals, sondern auch die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer. Die zusammengefassten Bestimmungen der „Sozialvorschriften im Straßenverkehr“ dienen daher durch die Festlegung der Lenkzeiten, Fahrtunterbrechungen und Ruhezeiten für Kraftfahrer im Straßengüter- und Personenverkehr dem Ziel, die Arbeitsbedingungen sowie die Straßenverkehrssicherheit zu verbessern und die Bedingungen für den Wettbewerb zwischen den Verkehrsträgern anzugleichen.

Aus diesen Gründen kontrollieren wir, wie lange Fahrer mit Kleintransportern, Lastkraftwagen oder Omnibussen unterwegs sind und sie ausreichende Fahrtunterbrechungen, Tages- und Wochenruhezeiten einlegen. Ferner prüfen wir, ob die Unternehmer richtig disponieren.

Hierzu gehört sowohl die Ahndung von Ordnungswidrigkeiten, die im Rahmen von Kontrollen auf der Straße durch die Polizei oder das Bundesamt für Güterverkehr festgestellt und angezeigt werden, als auch die Durchführung von Betriebsprüfungen, durch uns selbst mit der nachfolgenden Sanktionierung von festgestellten Zuwiderhandlungen.

Die einschlägigen Rechtsgrundlagen des Fahrpersonalrechts finden Sie auf der Homepage der Gewerbeaufsicht unter http://www.gewerbeaufsicht.baden-wuerttemberg.de in der Rubrik Service und Information im Bereich Vorschriften.

Weitere wichtige Informationen können Sie den Hinweisen zu den Sozialvorschriften entnehmen. [siehe pdf]

Das Bundesamt für Güterverkehr antwortet auf seiner Internetseite http://www.bag.bund.de unter der Rubrik Fragen und Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Fahrpersonalrecht. Hier wird sowohl auf Fragen hinsichtlich der Lenk- und Ruhezeiten als auch auf die ordnungsgemäße Handhabung mit dem Kontrollgerät und den entsprechenden Karten eingegangen.

Auch die IHK Region Stuttgart informiert unter dem Link http://www.stuttgart.ihk24.de/Branchen/Verkehr/Sozialvorschriften&Beschäftigung  ausführlich über diesen Rechtsbereich. Die IHK-Broschüre „Sozialvorschriften im Straßenverkehr“ wurde aktuell im September 2015 neu aufgelegt. [siehe pdf]

 

 

Natürlich können Sie sich bei Fragen und Unklarheiten auch sehr gerne an uns direkt wenden.

 

Kontakt

Petra Rowald
Umwelt- und Arbeitsschutz
Vogteistraße 42 - 46
75365 Calw
Anfahrt
Telefon: 07051 160-158
Fax: 07051 795-730
E-Mail oder Kontaktformular
Eva Schill
Dezernat 3 Umwelt, Technik und Bauen
Sekretariat
Vogteistraße 42 - 46
75365 Calw
Anfahrt
Telefon: 07051 160-343
Fax: 07051 795-343
E-Mail oder Kontaktformular

Dokumente