Direkt zu:
Landratsamt Haus C Welle

Fahrdienst für Schwerstbehinderte

Für Schwerstbehinderte bietet der Landkreis Calw einen Fahrdienst an, um ein Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen.

Schwerstbehinderte können den Fahrdienst nutzen für 

  • Besorgungen des täglichen Lebens, z.B. Besuch von Behörden, Sparkassen und Banken, Einkaufsstätten
  • Fahrten zur Freizeitgestaltung, z.B. Besuch von Vereinen, Clubs, Sport- oder sonstigen Veranstaltungen, Freizeiteinrichtungen
  • Fahrten zur Teilnahme an kulturellen und kirchlichen Veranstaltungen, z.B. Besuch von Kinos, Theatern, Museen
  • allgemeine Besuchsfahrten, z.B. Besuch von Verwandten und Bekannten
  • Fahrten zur Teilnahme an Sitzungen kommunaler Gremien  

Außergewöhnlich gehbehinderte Kreiseinwohner können diesen Service nutzen. Voraussetzung dabei ist:

Sie können wegen der Schwere oder Art ihrer Behinderung keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen, Sie leben nicht im Heim, Sie und Ihr Ehegatte sind nicht Halter/in eines PKW und Sie haben einen Schwerbehindertenausweis mit dem Aufdruck "aG". 

Antragsformulare können Sie beim Landratsamt Calw, Vogteistr. 42 - 46, 75365 Calw telefonisch oder schriftlich anfordern. 

Der Schwerstbehinderte darf im Landkreis kostenlos fahren. Außerhalb des Landkreises ist die Benutzung des Fahrdienstes auf einen Radius von 30 Fahrkilometern vom tatsächlichen Aufenthalt des Behinderten im Landkreis Calw beschränkt. Jedem Berechtigten steht dabei ein Kontingent von 300 km je Quartal zur Verfügung.

Die zwischen dem Standort des Einsatzfahrzeuges und dem Wohnsitz des Teilnehmers am Behindertenfahrtdienst sog. "Leerkilometer" werden auf das Kilometerkontingent des Berechtigten angerechnet. 

Die Fahrten werden unentgeltlich durchgeführt - die Kosten trägt der Landkreis.

Kontakt

Elke Rentschler
Soziale Hilfen
Sekretariat
Vogteistraße 42-46
75365 Calw
Anfahrt
Telefon: 07051 160-255
Fax: 07051 795-255
E-Mail oder Kontaktformular