Direkt zu:
Landratsamt Haus C Welle

Schülerwohnheime

Schülerwohnheim Calw Wimberg

Hotel-und Gaststättengewerbe

Die Geschichte des Schülerwohnheimes auf dem Wimbergist untrennbar mit der Historie der Landesfachklassen für das Hotel- und Gaststättengewerbe in Calw verbunden. Begonnen hat alles im Jahr 1970 mit der Einrichtung der Landesfachklassen. Im August 1977 hat dann der Landkreis Calw für die Schülerinnen und Schüler das Schülerwohnheim errichtet. Im Schülerwohnheim auf dem Wimberg  stehen den Schülerinnen und Schülern des Hotel – und Gaststättengewerbe 105 Plätze zur Verfügung. Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern. Verpflegt werden die Schülerinnen und Schüler im neu gestalteten Speisesaal. Auf eine gesunde und abwechslungsreiche Kost wird viel Wert gelegt. Ebenfalls wird ein ansprechendes Freizeitprogramm angeboten. Die Palette reicht vom Fitnessraum, zwei Fernsehräumen, Billardtisch, Tischkicker  bis zum internetfähigen PC. Es finden immer wieder verschiedene attraktive freizeitpädagogische Angebote statt. (z.B. Billardturniere, Fußballturniere, Kinoabende, Geocaching oder gemeinsames Pizza backen etc.)

Schülerwohnheim beim Kreisberufsschulzentrum Calw

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste

Neben dem Schülerwohnheim beim Kreisberufsschulzentrum Calw betreibt der Landkreis Calw ein weiteres im Personalwohngebäude beim Kreiskrankenhaus Calw. In diesem zentrumsnahen Wohnheim in der Eduard-Conz-Straße 3 stehen insgesamt 128 Plätze zur Verfügung und es sind hier vor allem Auszubildende zur/m Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (FAMI) untergebracht, die an der Hermann-Gundert-Schule ihre schulische Ausbildung absolvieren. Die Schülerinnen und Schüler werden über die Gastronomie des Kreiskrankenhauses von Montagmorgen bis Freitagmittag vollverpflegt. Neben vier Aufenthaltsräumen (Bibliothek, TV, Billard, Kicker, Dart, Tischtennis) steht den Auszubildenden ein umfangreiches freizeitpädagogisches Angebot zur Verfügung, das sowohl Indoor- als auch Outdooraktivitäten sowie ein wöchentliches Sportangebot beinhaltet.

Der Tagessatz beträgt 34,00 Euro und beinhaltet Unterkunft und Vollverpflegung. Einen Landeszuschuss erhalten alle Berufsschüler aus Baden-Württemberg (ausgenommen sind Berufsschüler, deren Betriebe sich nicht in Baden-Württemberg befinden), die den Blockunterricht in einer Landes-, Landesbezirks- oder Bezirksfachklasse in Baden-Württemberg besuchen. Das Land übernimmt die die Kosten bis auf einen Eigenanteil von aktuell 8,04 Euro pro Tag. Geben die Berufsschüler die Abtretungserklärung ab, wird der Zuschuss bereits bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.

Ihre Ansprechpartner für das Schülerwohnheim, Oberriedter Str. 18:

Harald Steinert
Telefon: 07051 965-250
Fax: 07051 965-255
E-Mail: heimleitung@schuelerwohnheim-calw.de

Jana Kugel-Mogler
Telefon: 07051 965-250
Fax: 07051 965-255
E-Mail: kugel@schuelerwohnheim-calw.de


Beatrix Jach
Telefon: 07051 965-250
Fax: 07051 965-255
E-Mail: jach@schuelerwohnheim-calw.de

 

 

 

Ihre Ansprechpartner für das Schülerwohnheim im Personalwohngebäude, Eduard-Conz-Str. 3:

Horst Lohmiller
Sozialpädagogische Betreuung
Telefon: 0160 94764903
E-Mail: lohmiller@schuelerwohnheim-calw.de

 

 

 

 

Kontakt

Nina Ayasse
Schulen und Kultur
Vogteistraße 42 - 46
75365 Calw
Anfahrt
Telefon: 07051 160-298
Fax: 07051 795-298
E-Mail oder Kontaktformular

Dokumente