Direkt zu:
Landratsamt Haus C Welle
 
Sie erhalten Wohngeld, wenn Sie nicht über ausreichendes Einkommen verfügen, um Ihren Wohnraum zu bezahlen. Das Wohngeld für Mieterinnen und Mieter heißt Mietzuschuss, das Wohngeld für Eigentümerinnen und Eigentümer von selbst genutztem Wohnraum heißt Lastenzuschuss. Zum 01.01.2023 trat die Wohngeldreform in Kraft. Ob und in welcher Höhe Ihnen Wohngeld zusteht, hängt von der Haushaltsgröße, dem Einkommen und der Wohnkostenbelastung ab. Sie haben keinen Anspruch auf Wohngeld, wenn Sie einen Antrag auf bestimmte Sozialleistungen gestellt haben:
  • Bürgergeld (sofern die Kosten der Unterkunft enthalten sind)
  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
  • Hilfe zum Lebensunterhalt
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Der Ausschluss des Wohngeldes besteht nicht, wenn Sie die Sozialleistung ausschließlich als Darlehen erhalten.

Beantragung von Wohngeld und sofortige Übermittlung an die Behörde ist in wenigen Schritten online möglich:

Wohngeld beantragen - Serviceportal Baden Württemberg (service-bw.de)


Sollten Sie den Antrag gerne als beschreibbare PDF ausgefüllt an uns übersenden wollen: 

Antrag auf Mietzuschuss oder Bewohner von Wohnraum im eigenen Mehrfamilienhaus (PDF, 4 MB)

Erforderliche Unterlagen zum Mietzuschuss (PDF, 105 kB)

Antrag auf Lastenzuschuss für Eigentümer von Wohnraum (PDF, 5.4 MB)

Erforderliche Unterlagen zum Lastenzuschuss (PDF, 106 kB)


Einzureichen unter: Wohngeld@kreis-calw.de Bitte reichen Sie keine Originale ein. Wir stellen auf die elektronische Akte um. Alle Originale werden digitalisiert und anschließend vernichtet. Diese können daher nicht zurückgeschickt werden.

Datenschutzhinweise als Merkblatt (PDF, 66 kB)


Anträge in Papierform erhalten Sie auch bei Ihrem zuständigen Bürgermeisteramt. Weitere Informationen zur Wohngeldreform erhalten Sie auf der Seite des Bundesministeriums unter:

 https://www.bmwsb.bund.de/SharedDocs/topthemen/Webs/BMWSB/DE/wohngeld-plus/wohngeld-plus-artikel.html


Bei Bedarf stehen Ihnen die zuständigen Ansprechpartner zu folgenden Telefonsprechzeiten zur Verfügung:

Ansprechpartner (PDF, 52 kB)

Montag bis Mittwoch:          09 bis 12 Uhr

Donnerstag:                          14 bis 17 Uhr

Freitag:                                  09 bis 12 Uhr


Gerne können Sie Ihr Anliegen auch per Mail an uns richten. Sollte eine persönliche Vorsprache erforderlich sein, vereinbaren Sie bitte vorab einen Termin mit dem für Sie zuständigen Ansprechpartner.