Direkt zu:
Landschaft Welle
12.07.2018

Pflegelotsen stehen Kollegen und Kolleginnen zur Seite

Bildungswerk und Pflegestützpunkt schulen betriebliche Ansprechpartner

Der Pflegestützpunkt des Landkreises Calw und die Beratungsstelle familyNET des Bildungswerks der Baden-Württembergischen Wirtschaft qualifizieren am 12. Juli 2018 Beschäftigte aus Unternehmen zu betrieblichen Pflegelotsen. Das Angebot ist sowohl für Personalverantwortliche als auch Betriebsratsmitglieder.

Wer sich selbst um die Pflege eines Angehörigen kümmern muss, weiß, welche „Berge“ zu bewältigen sind: die Organisation von Arztbesuchen, Pflegediensten und Haushaltshilfen, Anträge bei Krankenkassen, Vorbereitung auf Besuche des Medizinischen Dienstes. Ständig sind neue Herausforderungen zu meistern, Fragen zu klären oder es gibt neuen Informationsbedarf.

Das kostet die Betroffenen viel Kraft, physisch wie psychisch, und Zeit, aber auch Geld. Die Hälfte der pflegenden Berufstätigen kümmert sich noch gleichzeitig um die eigenen Kinder.

Engagierte Personalverantwortliche nehmen daher das Thema Vereinbarkeit von Pflege und Beruf immer mehr in den Fokus und überlegen sich, wie sie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in dieser Situation unterstützen können, um sie gesund und im Unternehmen zu halten.

familyNET, ein Beratungs- und Vernetzungsangebot für Personalverantwortliche des Bildungswerks der Baden-Württembergischen Wirtschaft hat die Brisanz des Themas erkannt. Mit dem Pflegestützpunkt des Landkreises hat es einen kompetenten Kooperationspartner gefunden, um auch hier in der Region betriebliche Pflegelotsen zu schulen.

Diese Lotsen stehen als erste Ansprechpartner für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Fragen zur Organisation von Pflege zur Verfügung, bündeln wichtige Informationen zum Thema Beruf und Pflege und fördern dadurch eine familienfreundliche Unternehmenskultur.

Vermittelt werden rechtliche und gesetzliche Rahmenbedingungen. Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die regionalen Hilfsangebote zur Unterstützung für die Pflege zuhause und sie erfahren, wie das Angebot im Betrieb kommuniziert werden kann. Zudem erhalten sie umfangreiches Informationsmaterial und Recherche-Tipps.

Die eintägige Schulung findet am 12. Juli 2018 von 8.30 – 17.15 Uhr bei der BBQ Berufliche Bildung, Kreuzertalgasse 6, in Nagold statt. Um Anmeldung wird gebeten: Katherine Enke, Projektleitung familyNET, enke.katherine@biwe-bbq.de, Tel. 07071 96527-22.