Direkt zu:
Impfen im Landkreis Calw Welle

Kostenfrei und ohne Termin - Die Corona-Schutzimpfung im Landkreis Calw

Der Landkreis Calw unterbreitet den Menschen im gesamten Landkreis ein niederschwelliges und unbürokratisches Impfangebote für Ihre Corona-Schutzimpfung. Im Kreisimpfzentrum (KIZ) in Altensteig-Wart werden während der Öffnungszeiten täglich Impfungen durchgeführt. Ebenso im kreiseigenen Impfmobil, welches seit Anfang August quer durch den Landkreis unterwegs ist.

Öffnungszeiten des Kreisimpfzentrums in Wart

  • Montag - Freitag           9 - 16 Uhr
  • Donnerstag                   9 - 20 Uhr 
  • Donnerstag                   16-20 Uhr  spezielle Sprechstunde für impfwillige Kinder und Jugendliche und deren Eltern
  • Samstag + Sonntag     9 - 12 Uhr

Haltestellen des Kreisimpfmobils

Freitag, 24.09.2021
10-12 Uhr   Calw, Berufschulzentrum, Oberriedter Straße 10
14-17 Uhr   Bad Liebenzell, Kurahus, Kurhausdamm 6

Samstag, 25.09.2021
9-11 Uhr   Calw, Marktplatz
13-15 Uhr   Calw, Bauzentrum Kömpf, Leibnizstr. 2 

Sonntag, 10.10.2021
10-14 Uhr   Schömberg, verkaufsoffener Sonntag, Lindenstraße 7

Bitte mitbringen:

- Amtliches Ausweisdokument
- Krankenversicherungskarte und Impfpass, falls vorhanden

Bitte beachten Sie, dass bei größerem Andrang es aufgrund der Kapazitätsauslastung zu Wartezeiten vor Ort kommen kann. Bitte nehmen Sie daher auch gerne das Impfangebot im Kreisimpfzentrum in Wart in Anspruch.

Wo finde ich das Kreisimpfzentrum? - Noch bis 30.09.2021

Das Kreisimpfzentrum (KIZ) im Landkreis Calw befindet sich im DEKRA-Hotel in 72213 Altensteig-Wart in der Wildbader Str. 44 (ehemaliges Hotel Sonnenbühl).

ACHTUNG: Das Kreisimpfzentrum wird zum 30.09.2021 geschlossen. 

Genügend Parkplätze, auch für betreuende Begleitpersonen, stehen in der angeschlossenen Tiefgarage im UG1 kostenfrei zur Verfügung. Der Aufgang zum Eingang des KIZ ist ausgeschildert.
Für Personen mit eingeschränkter Mobilität stehen Parkplätze direkt vor dem KIZ zur Verfügung. Rollstühle können bei Bedarf bereitgestellt werden.

Impfen ohne Termin? - Na klar!   Auch für Kinder und Jugendliche

Impfwillige können spontan und ohne Termin im Impfzentrum vorbeikommen. Eine Impfung beim Impfmobil ist auch jederzeit ohne Termin möglich. Termine und Standorte des Impfmobils finden Sie oben.

Einzige Voraussetzung ist, dass man in den vergangenen zwei Wochen keine andere Impfung erhalten hat und seit mindestens vier Wochen von einer Corona-Infektion genesen ist. (bitte Nachweis in Form eines positiven PCR-Testergebnisses, äztlichen Bescheinigung o.ä. mitbringen). Bitte vergessen Sie auch nicht Ihren Ausweis und den Impfpass (soweit vorhanden).

Bereits vereinbarte Termine, welche über die Hotline 116 117 oder www.impfterminservice.de gebucht wurden bleiben bestehen und können auch weiterhin gebucht werden.

Auffrischungsimpfungen können ab sofort auch ohen Termin durchgeführt werden. Voraussetzung dafür ist, dass die zweite Impfung min. sechs Monate zurückliegen muss. Die Auffrischung erfolgt mit dem selben Impfstoff wie die ersten beiden Impfungen. Nach einer abgeschlossenen Vektorimpfung oder Kreuzimpfung erfolgt die Auffrischung mit einem m-RNA-Impfstoff. 

Impfstoff

Je nach Verfügbarkeit vor Ort besteht für die Erstimpfung freie Impfstoffwahl zwischen:

    • mRNA-Impfstoff:       BioNTech, Moderna
    • Vector-Impfstoff:       Johnson & Johnson (nur eine Impfung)

Entsprechend der STIKO-Empfehlung können alle mit AstraZeneca erstgeimpften Personen nach dem heterologen Impfschema (Kreuzimpfung) ihre Zweitimpfung nach mindestens vier Wochen mit einem mRNA-Impfstoff erhalten. Die Zweitimpfung erfolgt entweder mit Moderna oder Biontech – es besteht kein Wahlrecht hinsichtlich des mRNA-Impfstoffes für die Zweitimpfung.

Für die notwendige Zweitimpfung empfielt die Ständige Impfkommission (STIKO) folgenden Impfabstände:

Impfstoff                                                                               Impfabstand
Comirnaty (BioNTech/Pfizer) 3-6 Wochen
Spikevax (Moderna) 4-6 Wochen
Vaxzevria (AstraZeneca) 9-12 Wochen
Heterologes Impfschema (Vaxzevria/mRNA-Impfstoff) ab 4 Wochen

Um den impfwilligen Kindern und Jugendlichen und deren Eltern ein besonders ausführliches Aufklärungsgespräch vor der Impfung zu ermöglichen, bietet das Kreisimpfzentrum Calw in Altensteig-Wart jeden Donnerstag von 16 Uhr bis 20 Uhr ein extra Zeitfenster an.

Selbstverständlich ist es auch weiterhin möglich, die anderen Impfzeiten –(Mo-Di,Mi,Fr 9-16 Uhr, Do 9-20 Uhr, Sa und So 9-12 Uhr) sowie das Impfmobil (an wechselnden Standorten) ohne vorherige Anmeldung zur Aufklärung und Impfung zu nutzen.

Sie möchten einen individuellen Impftermin vereinbaren oder haben Fragen zu ihrer Impfung? Dann kontaktieren Sie uns per Telefon (07051 160-545) oder über das nachfolgende Kontaktformular oder per E-Mail:


(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)

Was muss ich mitbringen?

  • Personalausweis
  • Krankenversichertenkarte und Impfausweis (falls vorhanden)
  • Aufklärungsbogen 
  • Einwilligungs-/ Anamnesebogen

Aufklärungsbogen und Anamnese- und Einwilligungsbogen zur COVID-19-Impfung

Lesen Sie sich nach Möglichkeit das Aufklärungsblatt und den Einwilli­gungs­bogen durch. Wenn möglich, drucken Sie den Einwilli­gungs­bogen aus und bringen ihn ausgefüllt und unterschrieben zur Impfung mit. 

Bitte planen Sie für Ihren Aufenthalt im Kreisimpfzentrum ca. eine halbe Stunde Zeit ein.


Vorabregistrierung (optional)

Zur Vorbereitung auf den ersten Impftermin können Sie auf den folgenden Seiten Ihre persönlichen Daten erfassen und füllen dazu einen kurzen Fragekatalog zu Ihrem Gesundheitszustand aus (Eigenanamnese). Die dabei erhobenen Daten werden nur auf Ihrem eigenen Rechner gespeichert, gelangen nicht auf einen externen Server oder werden an Dritte weitergegeben.

Nachdem Sie den Fragekatalog ausgefüllt haben, sollten Sie diesen ausdrucken oder als PDF-Datei speichern. Bringen Sie den ausgefüllten Erhebungsbogen bitte ausgedruckt oder digital auf einem Smartphone oder Tablet zum vereinbarten Impftermin im Impfzentrum mit. Über den generierten QR-Code können die Daten dann vor Ort automatisiert eingelesen werden.

Dieser Vorgang ist freiwillig. Er beschleunigt den Ablauf im Impfzentrum. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, die Vorabregistrierung durchzuführen, wird diese im Impfzentrum mit Ihnen zusammen nachgeholt.

impfen-bw.de/#/vorabregistrierung


Die Schutzimpfung kommt zu Ihnen - das Impfmobil im Landkreis Calw

Ein umgebauter Rettungswagen tourt seit dem 4. August mit Impfstoff mehrere Wochen durch den Landkreis Calw.  Eine neue flexible Möglichkeit sich gegen Covid-19 impfen zu lassen, ganz ohne Anmeldung und in der Nähe Ihres Wohnorts! Zur Auswahl stehen die Impfstoffe von Johnson & Johnson und BioNTech.