Direkt zu:
Logo Landesprogramm Stärke Welle

Das Landesprogramm STÄRKE ist ein Angebot für Eltern und Familien und hat das Ziel, Eltern in ihrer Beziehungs-, Erziehungs- und Alltagskompetenz zu stärken.

Wir möchten Eltern einladen, einen offenen Treff einen Elternkurs oder eine Familienbildungsfreizeit zu besuchen und freuen uns, wenn viele Eltern unsere Angebote in Anspruch nehmen.

ELTERNKURSE

Alle Eltern aus dem Landkreis Calw können unsere Angebote für Familien mit Kindern von 0 bis 18 Jahren in Anspruch nehmen. Eltern, die sich in einer besonderen Lebenssituation befinden, können kostenlos oder ermäßigt teilnehmen.

Besondere Lebenssituationen können unter anderem sein

  • Einelternschaft
  • Frühe Elternschaft
  • Mehrlingsfamilien
  • Pflege- und Adoptivfamilien
  • Familien mit gleichgeschlechtlichen Eltern
  • Familien mit Gewalterfahrung
  • Krankheit (auch Sucht), Behinderung oder Pflegebedürftigkeit eines Familienmitgliedes
  • NEU: Familien, die bedingt durch die Corona-Pandemie besonders belastet sind

Die aktuellen Kursangebote finden Sie hier.

Den Antrag auf Zuschuss zu den Kursgebühren finden Sie hier. Um eine bearbeitbare Version zu erhalten, klicken Sie bitte nach dem Download auf "Datei öffnen" und speichern Sie das Formular auf Ihrem Rechner.

Eltern, die an einem Angebot teilnehmen wollen, können sich direkt beim Veranstalter zu einem Elternkurs anmelden und den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag beim Kursanbieter abgeben. Wenn eine der genannten Lebenssituationen auf Ihre Familie zutrifft, kann der Veranstalter direkt die Kursgebühr bis zur Höhe von 500,- € erlassen.

ONLINE-ELTERNKURSE

Unsere ONLINE-ELTERNKURSE finden weiterhin statt. Sie finden die Online-Kurse an oberster Stelle auf unserer Liste mit den Angeboten für Familien.

Eltern, die sich in einer besonderen Lebenssituation befinden, können kostenlos oder ermäßigt an einem Online-Elternkurs teilnehmen. Auch zu Online-Angeboten anderer Landkreise dürfen sich Familien aus dem Landkreis Calw gerne anmelden.

OFFENE TREFFS

In einem Offenen Treff können Eltern sich begegnen, sich austauschen oder mit einer Fachkraft ins Gespräch kommen. Der Besuch eines Offenen Treffs ist kostenfrei.

Die aktuelle Liste der Offenen Treffs finden Sie hier.

FAMILIENBILDUNGSFREIZEITEN 

Landesweite Familienbildungsfreizeiten:  Landesprogramm „STÄRKER nach Corona“ setzt auf gezielte Angebote für Familien, die in ihrem Alltag besonders viel leisten müssen. Im Jahr 2024 werden insgesamt etwa 31 durch das Land Baden-Württemberg geförderte Freizeiten, für verschiedene Zielgruppen, stattfinden:

  • verwaiste Familien,
  • Familien mit einem krebskranken Elternteil
  • Familien mit einem schwersterkrankten Kind
  • Familien mit behindertem Kind
  • Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil
  • Familien mit suchtkranken Angehörigen
  • Familien mit Kleinkindern und besonderen Belastungen aufgrund Corona
  • Familien mit Kindern im Alter bis 12 Jahren, die unter Bindungsstörungen, ADS/ADHS oder FASD leiden
  • geflüchtete Familien, Mütter mit Kindern aus der Ukraine

Kosten der Freizeit:

Die Freizeiten werden im Rahmen des Landesprogramms STÄRKE gefördert und finanziert aus Landesmitteln. Der Eigenanteil der Familie beträgt 25,00 € pro Person für eine ganze Woche + Kurtaxe

An- und Abreise: müssen selbst organisiert und bezahlt werden. Ein Zuschuss zu den Fahrtkosten ist evtl. möglich.

Informationen zu allen Ferienstätten und Freizeiten finden Sie unter  www.stärker-nach-corona.de

Anmeldung: Interessierte Familien können sich direkt bei den anbietenden Häusern anmelden. 


Erlebnispädagogische Freizeiten:

Der Verein EOS- Erlebnispädagogik e.V. plant für 2024  mehrere einwöchige Familienbildungsfreizeiten. Die Familienbildungsfreizeiten werden  für Familien mit Alleinerziehendem Elternteil  oder für Paarfamilien mit Kindern im Alter von 6 -14  Jahren  angeboten. Einige Familienfreizeiten finden im neu renovierten und umgestalteten Seminarhaus in Leiselheim am Kaiserstuhl statt. Informationen zu den Freizeiten finden Sie auf den beigefügten Flyern. Auch Familien aus dem Landkreis Calw können teilnehmen.

Vormittags gibt es ein Bildungsprogramm für die Eltern. An den Nachmittagen finden Freizeitaktivitäten statt. Für eine Teilnahme sind Sprachkenntnisse auf der Basis von B2 erforderlich. Bei der Zubereitung der Mahlzeiten sind die Familien beteiligt. Das Mittagessen ist vegetarisch.

Anmeldung: Interessierte Familien können sich direkt bei EOS-Erlebnispädagogik, Frau Nucher, unter der Telefonnummer 0761-600800  oder info@eos-ep.de anmelden. Da die Freizeiten in ganz Baden-Württemberg ausgeschrieben sind; wäre es gut wenn Sie sich frühzeitig anmelden. Aus dem vergangenen Jahren wissen wir, dass die Plätze der Freizeiten sehr schnell belegt waren.

Die Angebotsübersicht von EOS finden Sie hier. 

Der passende Termin ist nicht dabei?
Weitere Anbieter von Familienbildungsfreizeiten finden Sie hier.

Neue Programmphase von STÄRKE

Seit 2019 ist STÄRKE in eine neue Programmphase übergegangen. Weiterführende Informationen, den neuen Flyer - auch in einfacher Sprache - und das Begrüßungsschreiben unseres Ministerpräsidenten finden Sie auf der Seite des Sozialministeriums Baden-Württemberg/Landesprogramm Stärke.



Kontakt

Christiane Fünfgeld
Jugendhilfe
Frühe Hilfen
Vogteistraße 42-46
75365 Calw
Anfahrt
Telefon: 07051 160-652
Fax: 07051 795-652
E-Mail oder Kontaktformular